Mein Reiseblog mit interessanten Info´s rund um Ihre Reiseplanung und auch mit meinen persönlichen Bemerkungen ...; Meinungen und Informationen rund um´s Thema Reisen!

15.08.2017 AIR BERLIN stellt Insolvenzantrag
Missmanagement und deutlich sinkende Buchungszahlen führten ab- und vorhersehbar in die Insolvenz. Was das für die Passagiere u.a. bedeutet, wurde hier recht bezeichnend beschrieben:.
http://www.focus.de/finanzen/recht/tickets-fluege-buchung-airberlin-ist-insolvent-was-passagiere-jetzt-wissen-muessen_id_7474574.html

20.07.2017 Auswärtiges Amt verschärft Reisehinweise
Was die neuen Sicherheitshinweise für Türkei-Reisende bedeuten.
http://www.tagesspiegel.de/politik/auswaertiges-amt-verschaerft-reisehinweise-was-die-neuen-sicherheitshinweise-fuer-tuerkei-reisende-bedeuten/20087148.html

10.06.2017 Aus gegebenem Anlass
habe ich die Buchungsmaske AIR BERLIN mit sofortiger Wirkung von meiner Seite entfernt. Ausschlaggebend hierfür war nicht unbedingt die angespannte finanzielle Lage sondern die zahlreichen Flugausfälle und Verspätungen.

25.05.2017 Noch Fragen, warum einige Airlines auf der ”Schwarzen Liste” stehen?
Weil sie ihren Flug verpassten: Politiker lassen Landebahn mit Steinen blockieren ...
http://www.focus.de/politik/videos/nach-verpasstem-flug-afghanische-parlamentarier-zwingen-flugzeug-zur-umkehr_id_7177978.html

22.05.2017 Die USA - das Land Deiner Träume?
Gefängnis statt Urlaub, so kann es gehen ...
http://www.focus.de/reisen/videos/gefaengnis-statt-urlaub-us-grenzbeamte-verhaften-junge-frau-wegen-ihres-tagebuchs_id_7165636.html

11.04.2017 UNITED AIRLINES - Imgage GAU durch  rüdes Vorgehen und Überbuchung
Weil ihn der Computer zufällig ausgewählt hatte, sollte ein Passagier in Chicago ein überbuchtes Flugzeug verlassen. Doch der Mann weigerte sich. Das hatte drastische Konsequenzen:
https://www.welt.de/finanzen/article163664859/Das-war-der-teuerste-Passagierrauswurf-aller-Zeiten.html

 07.03.2017: Der Türkei-Tourismus liegt fast völlig am Boden 
Der Beginn der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin ist für das früher populäre Reiseland Türkei diesmal ein schwarzer Tag. Denn während die weltweite Reiseindustrie dort komfortable Wachstumsraten feiert, deuten die neuesten Frühbucherzahlen auf einen weiteren, dramatischen Einbruch des Türkei-Tourismus in dieser Saison hin.
https://www.welt.de/wirtschaft/article162651664/Der-Tuerkei-Tourismus-liegt-fast-voellig-am-Boden.html

 06.03.2017: RYANAIR update / Abtretungsverbot von Forderungen 
Dieses generelle Abtretungsverbot wurde mit dem Beschluss des Amtsgerichts (AG) Köln (Az.: 113 C 381/16) aufgrund einer "unangemessen Benachteiligung des Fluggastes" im Sinne von § 307 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) für nicht rechtmäßig erachtet. Gemäß AGB mit Datum vom 24.02.2017 änderte RYANAIR seine Bedingungen wie folgt: „15.2.2 Der Fluggast macht Ansprüche unmittelbar gegenüber Ryanair geltend und gewährt Ryanair eine Frist von 28 Tagen oder eine Frist, die nach dem anwendbaren Recht vorgesehen ist (je nachdem, welche Frist kürzer ist), die es Ryanair ermöglicht, unmittelbar gegenüber dem Fluggast zu reagieren, bevor dieser Dritte beauftragt, seine Ansprüche in seinem Namen geltend zu machen. Ansprüche können hier geltend gemacht werden.“
Eine rechtliche Beurteilung bleibt abzuwarten und steht mir nicht zu. Explizit auf Grund dieses AGB Punktes 15.2.2 rate ich von einer Flugbuchung mit der Fluggesellschaft RYANAIR ab.

Generell rate ich von der Buchung von Fluggesellschaften ab, welche ein Abtretungsverbot in ihre AGB´s aufgenommen haben ...

 21.10.2016: DUBAI - Konsequenzen bei Vergewaltigungen 
Als sie die Vergewaltigung bei der Polizei melden wollte, wird sie verhaftet: Eine Britin wird im Urlaub in Dubai sexuell missbraucht. Die Täter sollen Landsleute sein. Der Frau droht die Todesstrafe. Insbesondere alleinstehende Frauen sollten sich einen Urlaub in DUBAI oder den EMIRATEN generell sorgfältig überlegen ...
https://www.welt.de/vermischtes/article159570054/Missbrauchter-Britin-droht-in-Dubai-Tod-durch-Steinigung.html

 10.10.2016: RYANAIR nimmt ein Abtretungsverbot von Forderungen 
in seine AGB´s auf. Eine künftige Buchung mit RYANAIR sollte jeder für sich hinlänglich hinterfragen. Nur ein sehr kleiner Prozentsatz der Betroffenen von erheblichen Flugverspätungen klagt seine Rechte selbst ein - entsprechende Dienstleister wie u.a. Flightright übernehmen dieses risikolos für den Fluggast.
Dieses wesentliche Recht schließt RYANAIR künftig in seinen Geschäftsbedingungen aus! Diese Maßnahme wird rechtlich seitens der Fachanwälte derzeit differenziert betrachtet; das nicht unerhebliche Kostenrisiko liegt jedoch beim Fluggast - sprich bei Ihnen?! http://www.focus.de/reisen/videos/kein-geld-bei-verspaetungen-ryanair-verbietet-geschaedigten-kunden-die-nutzung-von-fluggastportalen_id_6045477.html

 07.10.2016: Tuifly will Gäste nicht entschädigen ... 
DAS wird Ihr rechtskundiger Berater unter Umständen anders sehen? Betroffenen Passagieren lege ich ein diesbezügliches Gespräch nahe! Die Entwicklung bleibt abzuwarten; letztendlich dürfte es sich möglicherweise um einen illegalen Arbeitskampf auf dem Rücken der Passagiere ausgetragen handeln?!
Im Übrigen halte ich die "Aktion"  des fliegenden Personals für kurzsichtig - Verhaltensweisen sowohl des Personals, wie auch der Geschäftsführung in puncto finanzieller Entschädigung bleiben den Passagieren im  Gedächtnis und werden die Gesellschaft im Ruf erheblich und vermutlich nachhaltig schädigen - was last not least nicht ohne Konsequenzen am  Markt bleiben wird?! http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/108-fluege-gestrichen-tuifly-stellt-flugbetrieb-am-freitag-komplett-ein_id_6038302.html

 07.10.2016: „Blutdruck, Notarzt, fluguntauglich“: Das berichten Tuifly-Kunden vom Gate 
Erste Eindrücke und Ratschläge: http://www.focus.de/reisen/flug/focus-online-user-berichten-eine-frechheit-so-reagieren-die-passagiere-auf-die-tuifly-ausfaelle_id_6042650.html

 27.09.2016: Der Irrglaube vom sicheren Hotelsafe 
Hätten Sie es gewußt? So leicht läßt sich ein Hotelsafe öffnen ... http://www.focus.de/immobilien/videos/handwerker-tricks-im-video-ohne-werkzeug-und-in-drei-sekunden-so-leicht-laesst-sich-der-hotel-safe-oeffnen_id_5968940.html

 18.07.2016: Putschversuch in der Türkei! 
So kurzlebig können Meinungen und Nachrichten sein ...
Nach dem gescheiterten Putschversuch empfehle ich dringend vor Reisebuchung, die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes sorgfältig zu  lesen! Bei Unsicherheiten bezüglich bereits gebuchter Reisen suchen Sie bitte den direkten Kontakt zu Ihrem Reiseveranstalter. Einige Veranstalter bieten derzeit kostenfreie Stornierungen oder Umbuchungen an ...

Neben der latenten terroristischen Gefahr dürfte die innenpolitische Situation der Türkei Anlass zur Diskussion über das künftige Reiseziel geben? Wer diese Risiken nicht scheut, wird derzeit preislich sehr interessante Reiseangebote finden... http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TuerkeiSicherheit.html?searchArchive=0&searchEngineQueryString=t%C3%BCrkei&path=%2Fdiplo%2FDE%2A&searchIssued=0&searchIssuedAfter=27.11.2013

 14.07.2016: Putin läßt Russen wieder in die Türkei reisen ... 
Das russische Charterflugverbot in die TÜRKEI wurde aufgehoben; es ist voraussichtlich mit einem leichten Preisanstieg für das Reiseland Türkei zu rechnen. http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/praesident-putin-laesst-russische-touristen-wieder-in-die-tuerkei-14317930.html

 20.06.2016: Reisen nach SAUDI ARABIEN 
Aus gegebenem Anlass wird ab sofort sowohl von privaten als auch geschäftlichen Reisen nach SAUDI ARABIEN abgeraten; die Gefahr nach  neuem Recht als Atheist und somit als Terrorist bezeichnet zu werden,  dürfte nicht auszuschließen bzw. überproportional hoch sein. Welche Auswirkungen diese "neue Sichtweise" auf die nachbarschaftlichen Emirate haben wird, bleibt abzuwarten.

Generell sollte vor Ort grundsätzlich in muslimischen Ländern darauf geachtet werden, KEINESFALLS politische oder religiöse Themen anzusprechen. http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/saudi-arabia-declares-all-atheists-are-terrorists-in-new-law-to-crack-down-on-political-dissidents-9228389.html

 

 

 

 

 

 

Ihr Geschenk bei Buchung einer Pauschalreise
Linienfüge

Reisepreisvergleich
von LASTMINUTE und Pauschalreisen